Über

Christos Menexakis hat seine Ausbildung in der Heiligen Kunst der Ikonenmalerei vor etwa 40 Jahren angefangen und seit 32 Jahren beschäftigt er sich damit selbständig. Zahlreiche Kunstwerke befinden sich in Christlich Orthodoxen Kirchen nicht nur in Griechenland sondern auch dem Ausland. Er widmete sich mehr der Kunstwandmalerei in vielen Kirchenstätten und arbeitete auch mit vielen anderen Ikonenmaler zusammen. Obwohl er sich der Traditionellen Byzantinischen Ikonenmalerei hingegeben hat, begrenzt er sich nicht nur in der Abschrift Klassischer Themen sondern hat auch aufgrund seiner jahrelangen Beschäftigung einen persönlichen Stil entwickelt, der seinen Arbeiten heraus zu ersehen ist.